Matcha Tee Zubereitung

Die Matcha Tee Zubereitung gleicht einer eigenen, kleinen Zeremonie und spielt eine zentrale Rolle in der japanischen Teetradition. Zu Beginn der Zeremonie wird das Matcha Pulver mit einem Bambusspatel aus dem Natsume, dem Aufbewahrungsgefäß des Grünteepulvers, entnommen und durch ein Sieb geseiht. Anschließend wird das Pulver durch vorsichtiges Verrühren mit heißem Wasser zubereitet.

Je nach der verwendeten Wassermenge ergeben sich zwei verschiedene Matcha Tee Varianten: Als Usucha bezeichnet man den dünnflüssigen, schaumigen Matcha Tee, der als Standard gilt und üblicherweise getrunken wird. Daneben gibt es den Koicha, welcher bei der Teezeremonie oder zu besonderen Anlässen getrunken wird. Dieser ist dickflüssiger und hat weniger oder gar keinen Schaum.

Matcha Tee mit Utensilien zur Zubereitung

Utensilien zur traditionellen Matcha Tee Zubereitung

Für die traditionelle Zubereitung von Matcha Tee werden insgesamt nur drei Gegenstände benötigt: ein Matcha Besen aus Bambus, eine Matcha Schale und ein Maßlöffel, der ebenfalls aus Bambus angefertigt ist.

Matcha Tee zubereitet in Matcha Schale
Bambuslöffel zur Matchatee Zubereitung
Bambusbesen zur Zubereitung von Matchatee

Die Matcha Schale

Matchawan – so heißt die Schale, in welcher der Matcha Tee zubereitet und auch serviert wird. Diese Matcha Schalen werden traditionsgemäß aus Keramik, Porzellan oder Steinzeug hergestellt, es gibt jedoch auch Varianten aus Glas. Dabei ist besonders wichtig, dass die Schale gut in beiden Händen liegt und dabei den Inhalt warm hält, ohne die Hände zu verbrennen. Matcha Schalen sind meistens farblich sehr schön gestaltet, entweder handbemalt oder glasiert.

 

Der Bambuslöffel

Die Menge des Matcha Pulvers wird mit einem Chashaku abgemessen, einem kleinen schlanken Löffel, der aus Bambus geschnitzt wird und von Hand über heißem Dampf in seine charakteristische Löffelform gebogen wird. Der Bambuslöffel sollte nicht nass werden und nach Gebrauch immer mit einem trockenen Tuch abgewischt werden. Für Einsteiger genügt ein Löffel Matcha Pulver als Teedosis, oder gar weniger. Kenner verwenden in der Regel zwei gehäufte Bambuslöffel.

 

Der Matcha Besen

Mit dem Bambusbesen, japanisch „Chasen“ genannt, wird das Teepulver in der Matcha Schale mit dem heißen Wasser aufgeschäumt. Natürlich geht das auch mit einem handelsüblichen elektrischen Milchaufschäumer – mit dem Bambusbesen entspricht es jedoch ganz der Tradition der uralten Teezubereitung.

Der Chasen wird aus einem einzigen Stück Bambus hergestellt und das auch heute noch von Hand. In Japan ist die Herstellung dieser Besen ein Traditions-Handwerk, eine maschinelle Herstellung ist nicht möglich und auch nicht erwünscht. Das Bambusstück wird also von Hand in Borsten aufgeschnitten und in die typische, geschwungene Form gebracht. Zum Matcha Besen gibt es in der Regel einen Halter aus Porzellan oder Keramik. In diesen Halter wird der Besen nach Gebrauch und Reinigung gestellt, damit er an der Luft trocknen kann und die Borsten ihre Form behalten.

 

Matcha Tee Set – nicht nur für Einsteiger

Für Matcha Einsteiger lohnt es sich, ein Matcha Tee Set zu kaufen, welches bereits alles Notwendige zur traditionellen Matcha Zubereitung enthält. Aber auch als Geschenk für einen Teeliebhaber ist ein Matcha Set eine prima Idee.

Das Matcha Zubehör ist in der Regel – ganz im japanischen Stil – nicht nur zweckmäßig und schlicht, sondern gleichzeitig auch stilvoll und dekorativ.

Die Zeremonie zur Zubereitung von Matcha ist keineswegs kompliziert. Der genauestens geregelte Ablauf und die vorgegebenen Handgriffe erfordern Ruhe und Konzentration auf das Wesentliche, wodurch die Zeremonie einer Mediation nicht unähnlich ist. Deswegen ist die Teezubereitung auch ein wesentlicher Bestandteil in den Ritualen des Buddhismus, wie er in Japan praktiziert wird. Wer dort die Abläufe einer traditionellen Teezeremonie perfekt beherrscht, gilt als besonders gebildeter und kultivierter Mensch.

Doch wer jetzt denkt, Matcha Tee zuzubereiten sei kompliziert und langwierig, der täuscht sich. Die Zubereitung kann natürlich in meditativer Langsamkeit und als zelebrierendes Ritual erfolgen, mit dem richtigen Zubehör geht die Zubereitung aber auch schnell von der Hand und man erhält im Handumdrehen ein köstliches Matcha Teegetränk.

Matcha Set zur Tee Zubereitung

Pin It on Pinterest

Share This